Demo: Klima retten, Kohle stoppen – Woche 14

IMG-20171104-WA0084

Die nächste Woche begann mit mehreren kleinen Arbeiten am Hof, wie die letzten Klammern einsammeln und Drähte hochlegen, den letzten Vogelschreier einpacken, Flaschen sortieren, etikettieren und verpacken, Pakete packen, die Weihnachtspost vorbereiten, im Keller reinigen und Ähnliches. Durch den Reformationstag und Allerheiligen war die Woche nur kurz. Am Freitag verabschiedeten wir Jenny, die nach zwei Monaten den Brühler Hof wieder verlassen hat.

Am Samstag brachen Hans-Peter, Theo und ich auf nach Bad Kreuznach, wo wir uns mit einigen aus der Greenpeace-Gruppe Bad Kreuznach trafen, um zusammen nach Bonn zu fahren. Anlässlich der 23. UN-Klimakonferenz (COP23), die dieses Jahr von den Fidschi-Inseln ausgetragen wird und in Bonn aufgrund des Sitzes des UN-Klimarates vom 06.-17.11. stattfindet, gab es eine Auftakt-Demo unter dem Motto „Klima retten – Kohle stoppen“. 40 Kilometer von Europas größter CO₂-Quelle, dem rheinischen Braunkohlerevier, entfernt, wurde ein sozialverträglicher Kohleausstieg und eine konsequente Klimapolitik gefordert. Dabei durfte der Brühler Hof als ökologischer Weinbetrieb natürlich nicht fehlen.

In einem bunten und internationalen Protest bei Sonnenschein liefen bis zu 25.000 Menschen laut Veranstalter durch die Straßen von Bonn. Neben einigen Freunden aus ganz Deutschland trafen wir hier auch Johanna wieder.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s