Ernten, Pflanzen, Ordnen – Woche 13

IMG_20171022_220207

Wie in der letzten Woche ging die zwölfte Woche mit dem Einsammeln der Klammern und dem Hochlegen der Drähte los. Während teilweise schon kaum noch Blätter die Reben beschwerten, stellte die Arbeit in einigen Wingert auch ein gutes Schultertraining dar. Das Wetter zeigte sich von seiner feuchten und kühlen Seite. Außerdem sammelten wir die letzten Kürbisse ein und legten sie zu den anderen vors Haus, die sich bereits gut dezimiert hatten. Dazu gesellten sich außerdem Kartoffeln der Sorte Anuschka und Linda, die hier Wingerts-Grummbeeren genannt werden.

Mittwoch und Donnerstag ernteten wir die allerletzten Trauben, Saphira. Am Mittwoch holten wir bei sonnig-warmem Wetter die reiferen Beeren für eine Beerenauslese. Beim Pressen kamen hierbei Oechsle-Werte bis zu 142 Grad zustande. Donnerstag ettikittierten wir eine Weile und hackten im Garten, bevor am Nachmittag der zweite und letzte Erntedurchgang am Wöllsteiner Äffchen stattfand.

Freitag wurden neue Reben nachgepflanzt. Am Wöllsteiner Äffchen wurden die Lücken im Jungfeld von Spätburgunder und Riesling aufgefüllt. Außerdem wurden ein paar Kartoffeln geerntet.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s